Zum Gedenken an Herbert Bitzer

27.10.2016

Die Nachricht vom Tode Herbert Bitzers

( * 14. 3. 1948; †  24. 10. 2016 ) hat uns schmerzlich getroffen. Unser Verein, die Vorstandschaft sowie die Mitglieder des TSV Kammlach, sind sehr traurig, dass unser Freund Herbert nicht mehr unter uns weilt.

 

Mit seinem Tod ist unser Verein um eine bedeutende Persönlichkeit ärmer geworden, um eine Persönlichkeit, die die Geschicke des TSV Kammlach stark geprägt hat. Zu nennen wäre hier insbesondere der Neubau des oberen Sportplatzes und die Organisation des 25-jährigen Vereinsjubiläums; Aufgaben, die unter seiner Regie bravurös gemeistert wurden.

 

Der Verstorbene war nicht nur 14 Jahre lang (von 1988 bis 2002) der 1. Vorstand unseres Vereins, der Verstorbene wurde nicht nur durch den Bayerischen Landes-Sportverband mit der Verdienstnadel in Silber ausgezeichnet, und nicht nur hat der Verein ihn aufgrund seiner großen Verdienste zum Ehrenvorstand ernannt, nein, was viel mehr zählt als alle diese Titel und nackten Zahlen ist die Tatsache, dass er auch nach seinem Ausscheiden aus der Vorstandschaft im Hintergrund, von vielen unbemerkt, mitanpackte und viel für den Verein leistete. Sei es Rasen zu mähen, sei es Zigaretten aufzufüllen, sei es am Tag nach den Spielen rund ums Sportheim sauber zu machen, sei es die Mülltonnen rauszustellen, sei es beim Zeltaufbau fürs Halloween-Fest mitzuhelfen, und noch vieles mehr. Herbert Bitzer blieb seinem Verein, seinem TSV Kammlach, stets aufs Engste verbunden und packte – wo nötig – mit an, frei nach dem Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

 

Darüber hinaus begleitete er die Spiele der Herrenmannschaft über viele Jahre hinweg als treuer Fan; er war bei nahezu jedem Auswärtsspiel mit dabei und feuerte „seine Jungs“ an. Als einer von den „alten Hools“ – wie die Spieler ihre etwas reiferen Fans liebevoll betiteln – genoss er bei den jungen Aktiven stets höchste Anerkennung.

Wir vom TSV Kammlach werden ihn schmerzlich vermissen - als wertvollen Menschen und wegen seines besonderen Engagements für unseren Verein. In unseren dankbaren Erinnerungen wird er weiterleben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zum Gedenken an Herbert Bitzer