Stellenausschreibung

Verwaltungsgemeinschaft Erkheim, den 10.01.2022

Die Verwaltungsgemeinschaft Erkheim mit 4 Mitgliedsgemeinden und rund 8.700 Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Sekretär/eine Sekretärin (m/w/d)

für das Büro der Bürgermeisterinnen der Gemeinden Westerheim und Kammlach

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Im Sekretariat der Bürgermeisterinnen

  • Büromanagement (Post- und E-Mail-Bearbeitung, Ablage und Aktenführung, Telefondienst)

 

  • Terminplanung und -überwachung

 

  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungen

 

  • Interne und externe Korrespondenz

 

  • Allgemeine administrative Aufgaben

 

  • Eigenverantwortliche Abwicklung sämtlicher Information und Kommunikation im Vorzimmer

 

  • Mitwirkung bei der Organisation gemeindlicher Veranstaltungen

 

  • Sitzungsdienst mit Protokollführung und Nachbearbeitung in den gemeindlichen Gremien beider Gemeinden

 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist der erfolgreiche Abschluss einer kaufmännischen/ verwaltungstechnischen Ausbildung (z.B. Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation bzw. Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte/r, Verwaltungsfachkraft AL I/BL I, etc.).

 

  • Sie sollten eine zuverlässige, belastbare, teamorientierte und organisationsstarke Persönlichkeit sein, welche das breite Spektrum der auf dieser Stelle wahrzunehmenden Aufgaben beherrscht.

 

  • Vorausgesetzt werden gute PC-Kenntnisse, speziell in den Anwendungen von MS-Office, sowie hohes Engagement, im Bedarfsfall auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten.

Was können wir Ihnen bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit auf einer unbefristet zu besetzenden Teilzeit- oder ggf. Vollzeitstelle,

 

  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Dienstvereinbarung.

 

  • Entsprechend der Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung gemäß den Entgeltgruppen des TVöD.

 

  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und kann in Teilzeit besetzt werden, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen im Sinne des § 2 Abs. 2 SGB IX werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 27. Januar 2022 an folgende Adresse senden:

Verwaltungsgemeinschaft Erkheim

Babenhauser Straße 7

87746 Erkheim

 

oder als PDF-Dokument an .

Bitte fügen Sie bei E-Mail-Bewerbungen Ihre Bewerbungsunterlagen in nur einer PDF-Datei bei (maximal 5 MB).

Auskunft erteilt Ihnen Frau Eder, die Sie unter der Telefonnummer 08336/802416 erreichen.